Ausflüge Events

AUSFLUG ZUM WINZER
Besuch der Weingüter Wellanschitz und J. Heinrich im Mittelburgenland

Die Weinbauregion Mittelburgenland steht für rassige Rotweine, besonders Blaufränkisch mit viel Charakter. Diese Rebsorte ist bis heute der Auslöser für einen großen Aufschwung, der auch zu internationaler Anerkennung geführt hat. Unter idealen topografischen und klimatischen Voraussetzungen wachsen auch Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot zu Weinen mit Kraft und Struktur heran.
Das Familienweingut Wellanschitz in Neckenmarkt steht seit jeher für Qualität und Vielseitigkeit. Moderne Vinifikation, Herausarbeiten der gebietstypischen Merkmale, Ehrlichkeit und Geradlinigkeit sind zum Markenzeichen geworden.
Das Weingut Heinrich in Deutschkreutz steht für unverwechselbar authentische und sortentypische Weine, die regelmäßig zu den besten des Landes zählen. Die Spielarten reichen von elegant und mineralisch bis hin zu intensiv und kräftig.

Auf dem Programm steht die Besichtigung der Weingüter, ausgiebige Verkostung und eine angeregte Diskussion der Weine mit Christine Wellanschitz und Silvia Heinrich.

Termin: Samstag, 4. Februar 2017
13:45 Uhr Weingut Wellanschitz, Neckenmarkt, Lange Zeile 28
anschl. Weingut Heinrich, Deutschkreutz, Karnergasse 59

Anreise: individuell

Kosten: die Teilnahme ist gratis

Anmeldung: telefonisch unter 0699/12806 oder per E-Mail unter gerhard.antreich@weinkult.at

Für eine perfekte Organisation bitten wir um kurzfristige verbindliche Anmeldung.


AUSFLUG ZUM WINZER
Weingut Dürnberg, Falkenstein

Das Weingut repräsentiert einen absolut typischen Vertreter des Weinviertels. Die Weine zeichnen sich durch glasklare Frucht, Frische, Leichtfüßigkeit und Mineralität aus. Eine umfangreiche Palette an weißen Klassik- und Einzellagenweinen, aber auch erstaunliche Rotweine werden angeboten.

Auf dem Programm steht eine Traktorfahrt durch die Weinberge, Besichtigung der Kellergasse und der Burgruine gefolgt von einer ausgiebigen, kommentierten Verkostung Verkostung mit gemütlichem Ausklang.

Natürlich erfahren Sie auch im Zuge des Besuches welche Bedeutung das Falkensteiner Berggericht hat.

Termin: Samstag, 23. August 2014
Treffpunkt 13.30 Uhr Vinothek WeinKult, Pfarrgasse 7, 2500 Baden
oder um ca. 15.00 Uhr in 2162 Falkenstein bei der „Schmitt’n“ gleich beim Rathaus.

Anreise: individuell, ev. mit Fahrgemeinschaften

Kosten: ca. 20 €, je nach Teilnehmerzahl inkl. der oben angeführten Leistungen

Anmeldung: telefonisch unter 0699/12806546 oder per E-Mail unter gerhard.antreich@weinkult.at oder persönlich in der Vinothek


AUSFLUG ZUM WINZER
Domäne Wachau, Dürnstein

Absolutes Qualitätsstreben, neue Wege in der Weingartenarbeit, exzellentes Know-how bei der Weinbereitung sowie der Wille zur stetigen Weiterentwicklung zeichnen die Domäne Wachau aus. Die Winzergenossenschaft gehört zu den größten Weinbaubetrieben Österreichs und ist ausschließlich im Premium-Segment tätig. Nach der erfolgreichen qualitativen Neuausrichtung zählt die Domäne Wachau zu den zehn besten Weißweinproduzenten Österreichs.

Wir planen eine Führung durch den historischen Weinkeller, eine Weingartenbesichtigung und eine Verkostung von Topweinen mit einer ausgiebigen Winzerjause.
Für konditionsstarke Teilnehmer besteht die Möglichkeit anschließend das Höbenbacher Kellergassenfest zu besuchen.

Termin: Samstag, 25. Juli 2009, 14.00 Uhr
Treffpunkt 12.45 Uhr Vinothek WeinKult, Pfarrgasse 7, 2500 Baden
oder um 14.00 in der Vinothek der Domäne Wachau, Dürnstein

Anreise: individuell, ev. mit Fahrgemeinschaften

Kosten: 5 €, inkl. Führung, Verkostung und Winzerjause

Anmeldung: telefonisch unter 0699/12806546 oder per E-Mail unter office@weinkult.at oder persönlich in der Vinothek

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir kurzfristig verbindliche Anmeldung.


AUSFLUG ZUM WINZER
Besuch des Stifts Klosterneuburg

Im gesamten deutschen Sprachraum gibt es keinen zweiten Ort, an dem geistliches und weltliches Leben so sehr zur Einheit verwachsen sind wie im Stift Klosterneuburg. Seit 900 Jahren Ordenssitz, auch ehemalige kaiserliche Residenz ist das Stift zugleich Stätte des Glaubens, Bewahrungsort einzigartiger Kulturschätze und Produzent edler Weine.
Das Weingut unter der Leitung von Dr. Wolfgang Hamm und seinem jungen, talentierten Önologen Christian Schmidt bringt es mittlerweile zu einem beachtlichen Qualitätsniveau.

Wir planen eine Führung durch die historischen Stätten des Stifts mit anschließender Besichtigung des imposanten Weinkellers und einer ausgiebigen Weinverkostung.

Termin: Samstag, 16. Februar 2008
14.00 Uhr Führung durch das Stift
15.00 Weinkellerbesuch und Verkostung
Treffpunkt 13.00 Uhr Vinothek WeinKult, Pfarrgasse 7, 2500 Baden
oder um 13.45 Haupteingang Stift für Teilnehmer an der Führung
oder um 14.45 Uhr in der Vinothek für Teilnehmer an der Verkostung

Anreise: individuell, ev. mit Fahrgemeinschaften
Öffentliche Verkehrsmittel: Schnellbahn S40 bis Klosterneuburg/Kierling
oder Bus 239 oder 241 ab Wien-Heiligenstadt (U4) bis Niedermarkt

Kosten: 10 € für das gesamte Programm, 4 € für Kellerführung und Verkostung

Anmeldung: telefonisch unter 0699/1280 65 46 oder per E-Mail unter office@weinkult oder persönlich in der Vinothek


AUSFLUG ZUM WINZER
Besuch des Weingutes Wellanschitz in Neckenmarkt

Die Weinbauregion Mittelburgenland steht für rassige Rotweine, besonders Blaufränkisch mit viel Charakter. Diese Rebsorte ist bis heute der Auslöser für einen großen Aufschwung, der auch zu internationaler Anerkennung geführt hat. Unter idealen topografischen und klimatischen Voraussetzungen wachsen auch Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot zu Weinen mit Kraft und Struktur heran.

Das Familienweingut Wellanschitz steht seit jeher für Qualität und Vielseitigkeit. Moderne Vinifikation, Herausarbeiten der gebietstypischen Merkmale, Ehrlichkeit und Geradlinigkeit sind zum Markenzeichen geworden.

Auf dem Programm steht die Besichtung des Weingutes, eine ausgiebige Verkostung und eine angeregte Diskussion der Weine mit der Winzerfamilie.
Als Option besteht die Möglichkeit ein weiteres Weingut der Region zu besuchen.

Termin: Samstag, 27. Jänner 2007
Treffpunkt 13.00 Uhr Vinothek WeinKult, Pfarrgasse 7, 2500 Baden
Abfahrt 13.15 Uhr mit Fahrgemeinschaften

Kosten: 5 € pro Person (entfallen bei einem Einkauf ab 50 €)

Anmeldung: telefonisch unter 0699/12806546 oder per E-Mail unter office@weinkult.at oder persönlich in der Vinothek



WEINERLEBNISWELT LOISIUM
Besuch der Weinattraktion in Langenlois

Die Welt des Weines hat eine neue, aufregende Heimat: Langenlois in Niederösterreich.

In der größten Weinbaustadt Österreichs entstand mit dem Loisium ein Zentrum ganz besonderer Art, geplant und gebaut von dem international renommierten amerikanischen Architekten Steven Holl. Unterirdisch wird den Besuchern eine Kellerwelt erschlossen, welche die Gäste in eine mystische Welt der Sinne entführt. Diese Inszenierungen wurden geplant und ausgeführt von kulturell einfühlsamen Spezialisten - der eidgenössischen Kommunikationsagentur Steiner Sarnen Schweiz.
Die Idee zum Loisium hatten drei Langenloiser Familien, die auch ihre Keller zur Verfügung stellten. Die attraktive Gestaltung sowie regelmäßige Veranstaltungen sollen das Loisium zum Zentrum des Niederösterreichischen Weines machen.

Wir erleben das Loisium mit fachkundiger Führung, lassen uns in die Produktion von Schaumwein im Weingut Steininger einweihen und nach einer Jause verkosten wir Weine im Weingut Ehn.

Termin: 18. Februar 2006
Abfahrt 12.30 Uhr Vinothek WeinKult, Pfarrgasse 7, 2500 Baden
Rückkehr ca. 20.00 Uhr

Kosten: 35 € pro Person

Leistung: 
Eintritt Loisium mit Führung
Kellerführung und Verkostung Weingut Steininger
Besuch und Verkostung Weingut Ehn
Schmankerl - Jause

Betreuung durch Weinakademiker Gerhard Antreich

Option: Busfahrt Baden - Langenlois - Baden (mindestens 15 Teilnehmer, Fahrtkosten ca. 30 € pro Person)

Anmeldung: telefonisch unter 0699/12806546 oder per E-Mail unter office@weinkult.at oder persönlich in der Vinothek

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir kurzfristig verbindliche Anmeldung.



WEINGARTEN – PICKNICK
Besuch des Weingutes Gmeiner in Purbach/Neusiedlersee

Der Quereinsteiger Bertl Gmeiner legt den Grundstein für die Qualität seiner Weine schon im Weingarten. Im Keller finden nur die besten Gärsysteme Verwendung. Das Ergebnis sind Weine, die ihren österreichischen Ursprung nicht verleugnen können und dennoch international bestehen.

Wir erleben dort eine Führung durch den modernen Betrieb, anschließend geht es in den Weingarten mit herrlichem Blick auf den Neusiedlersee, wo uns der Winzer seine Weingartenphilosophie bei einer typischen Jause näher bringen wird. Eine Weinverkostung im neu gestalteten Verkostungsraum beschließt das Programm.

Termin: 13. August 2005
Abfahrt 13.00 Uhr Vinothek WeinKult, Pfarrgasse 7, 2500 Baden
Rückkehr ca. 19.00 Uhr

Kosten: € 35 pro Person

Leistung:
Transfer Baden - Purbach – Baden
Kellerbesichtigung
Weingartenbegehung
Weingarten - Picknick
Verkostung

Betreuung durch Weinakademiker Gerhard Antreich

Anmeldung: telefonisch unter 0699/12806546 oder per E-Mail unter weinkult@aon.at oder persönlich in der Vinothek

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine kurzfristig verbindliche Anmeldung.

Vinothek WeinKult e.U.
Josef Lanner Straße 16
2353 Guntramsdorf
TELEFON
Tel: 699/1280 65 46
Email
General: office (at) weinkult.at
Ansprechpartner: gerhard.antreich (at) weinkult.at